Onspire Logo

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der BK Academy GmbH

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BK Academy GmbH, vertreten durch Birol Isik und Daniela Lovric, handelnd für die BK Academy GmbH (nachfolgend „Anbieter“), und dem Kunden gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Vertragsschluss erfolgt über die Webseite www.danielalovric.ch oder andere spezifizierte Online-Plattformen. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese erwerben. Durch die Eingabe der persönlichen Daten sowie Auswahl der Zahlungsart gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine Empfangsbestätigung per E-Mail zu, die die Bestellung des Kunden nochmals aufführt. Mit dieser E-Mail wird der Vertragstext dem Kunden auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail) zugesandt.

§ 3 Lieferung und Zugänge

(1) Die Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie maximal 3 Werktage. Mit Lieferung ist in diesem Fall das Zusenden der Logindaten für die entsprechenden Onlinekurse gemeint. Diese werden via E-Mail versandt. Wichtiger Hinweis: aktuell profitiert der Kunde von einem Frühbucherrabatt, da die Onlinekurse noch nicht live sind. Diese werden wie folgt online verfügbar sein:
YouTube Masterclass ab 24. Oktober 2024
Onlinekurs Masterclass ab 25. März 2025
Storytelling Masterclass ab 25. Mai 2025

§ 4 Preise und Zahlung

(1) Alle Preise verstehen sich einschliesslich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Der Kunde kann die Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Vorkasse/Rechnung vornehmen. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Gesamtbetrag innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen.

(3) Ratenzahlungen sind möglich. Die genauen Konditionen werden im Bestellprozess vereinbart. Der Zugang zu den Onlinekursen wird erst nach vollständiger Begleichung der Kursgebühr gewährt. Falls der Kunde eine Ratenzahlung wünscht, kann er vorab via Kontaktformular mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen.

§ 5 Bereitstellung der Kursinhalte

(1) Der Zugang zu den Kursinhalten erfolgt online über die Plattform des Anbieters. Der Kunde erhält die Zugangsdaten frühestens ab dem jeweiligen Startdatum des Kurses:
– YouTube Masterclass: Oktober 2024
– Onlinekurs Masterclass: März 2025
– Storytelling Masterclass: Mai 2025

(2) Der Anbieter stellt die Kursinhalte für die Dauer von 365 Tagen ab dem Zeitpunkt der Freischaltung zur Verfügung.

§ 6 Widerrufsrecht

Da es sich um digitale Inhalte handelt, die dem Kunden online zur Verfügung gestellt werden, verzichtet der Kunde mit dem Kauf auf sein Widerrufsrecht.

§ 7 Nutzungsrechte

(1) Der Kunde erhält ein einfaches, nicht übertragbares Recht, die Kursinhalte für persönliche Zwecke zu nutzen.

(2) Die Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist untersagt.

(3) Der Kunde ist nicht berechtigt, die Kursinhalte zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen.

§ 8 Haftung

(1) Der Anbieter haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten beruhen.

(2) Für Schäden, die auf einfacher Fahrlässigkeit beruhen, haftet der Anbieter nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

(3) Eine Haftung für mittelbare Schäden, Folgeschäden oder entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

§ 9 Datenschutz

Der Anbieter erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Kunden ausschliesslich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und gemäss der Datenschutzerklärung auf der Webseite des Anbieters.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Schweiz unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Regelungen.

Stand: 22.01.2024

© Daniela Lovric, Lizenzgeberin für die BK Academy GmbH